06 Dez 16

Josef Fürlinger, Geschäftsführer der RIC GmbH – ausgezeichnet mit dem silbernen Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich

Josef Fürlinger, Geschäftsführer der RIC GmbH – ausgezeichnet mit dem silbernen Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich

Mit dem silbernen Ehrenzeichen des Landes OÖ wurde Dipl.Wirt.-Ing. (BA) Josef Fürlinger, Geschäftsführer, RIC (Regionales Innovations Centrum) GmbH ausgezeichnet.

Der gebürtige Gmundner kam 1990 zu BRP-Rotax als Product Manager Rotax Aircraft und Rotax Industrial Engines,  wurde 1998 Vice President Rotax Aircraft Engines und 2002 Director New Business Development. 2007 übernahm Josef Fürlinger die Geschäftsführung der neu gegründeten RIC GmbH, einem Tochterunternehmen der BRP-Rotax GmbH & Co KG.

Josef Fürlinger etablierte das RIC erfolgreich als Forschungs- und Ausbildungshotspot in Oberösterreich. Ziel des RIC ist es, qualifizierte Fachkräfte optimal auf die Anforderungen der zukünftigen Arbeitswelt vorzubereiten. So wurde Ende 2015 die ROTAX Academy gegründet, in der Josef Fürlinger auch die Leitung des Bildungsmanagements inne hat. Die ROTAX Academy bietet erfolgreich praxisnahe Trainings und Schulungen, speziell fokussiert auf das Themenfeld Produktion der Zukunft („Industrie 4.0“), für Privatpersonen, Unternehmen und Personen aus dem Bildungsbereich, einschließlich LehrerInnen. Dafür wird zurzeit ein spezielles Trainingsumfeld für „kollaborative Roboter und Augmented Reality“ im Rahmen der RIC 2020 Initiative aufgebaut. Im Februar 2016 erhielt die ROTAX Academy das Qualitätssiegel der Oberösterreichischen Erwachsenen- und Weiterbildungseinrichtungen (EBQ) verliehen.

Neben der Erwachsenenbildung hat sich das RIC auch zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche für Technik zu begeistern. Mit  äußerst erfolgreichen Projekten sollen Kinder- und Jugendliche für Naturwissenschaften und Technik begeistert werden und Meinungsbildner (wie Eltern, Lehrer und Pädagogen) dafür sensibilisiert werden, das Technikinteresse bei jungen Menschen zu fördern. Einige dieser erfolgreichen, vom RIC geleiteten Projekte wie E-Mobility 4 U (Staatspreis 2011), flyDOO und Smart Future 4 TEC2move (Staatspreis Mobilität 2015, 2. Platz) wurden im Rahmen der „Talente Regional“-Initiative gefördert.

Josef Fürlinger etablierte die RIC GmbH dank der hohen Qualitätsstandards als anerkannten Partner für Unternehmen und Forschungsinstitute. Das RIC ist heute gut vernetzt und kooperiert mit diversen internationalen Universitäten und Fachhochschulen sowie Partnern aus der Wirtschaft. Dieser rege Wissenstransfer ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für das RIC.

Fotos: © Land Oberösterreich

Andrea Veitschegger
Andrea Veitschegger
Public Relations

+43 7246/601 202
E-Mail schreiben

zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Jetzt mehr erfahren