Inverkehrbringen

von kollaborierenden Roboterapplikationen

Zurück zur Übersicht

Zielgruppe

Techniker/innen, Projektingenieure, Systemintegratoren, Technische Leiter, Konstruktionsleiter

Kompetenzziele

Lernen relevanter Normen.
Know-How zur Risikobeurteilung und Risikominderung von MRK-Anwendungen aufbauen.
Kraft- und Druckmessungen zur Überprüfung der Einhaltung der Kollisionsparameter durchführen können.

 

Inhalte

Normative Anforderungen an sichere MRK-Anwendungen.
Risikobeurteilung und Absicherung von Robotern und Robotersystemen.
Kollisionsmessung von Kraft- und Druckgrenzwerten inkl. Identifikation von Messpunkten und Sensorpositionierung.

Mindestvoraussetzungen

Vorkenntnisse im Bereich Maschinensicherheit

Abschluss

Teilnahmezertifikat

Termine

Di, 27.11.2018
09:00 - 16:00
12 Freie Plätze
Mi, 13.03.2019
09:00 - 16:00
RIC GmbH Gunskirchen, ROTAX Academy
12 Freie Plätze
Mi, 02.10.2019
09:00 - 16:00
RIC GmbH Gunskirchen, ROTAX Academy
12 Freie Plätze

Den Abschluss des Kurses bildet die Durchführung einer Kollisionsmessung an einer Roboterapplikation des RIC.

Details zum Training

Kursnummer: 2017_IBVKR
Inverkehrbringen
Top
Inverkehrbringen
von kollaborierenden Roboterapplikationen
  • Techniker/innen, Projektingenieure, Systemintegratoren, Technische Leiter, Konstruktionsleiter
  • 8 Kurseinheiten
  • 6 - 12 Teilnehmer/innen
  • 576,00.- pro Person inkl. USt

Trainer

Ing. Bernhard Buchinger CMSE®

mehr erfahren

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Jetzt mehr erfahren