Dipl.-Ing. Martin Freudenthaler

Zurück zur Übersicht

„Entwicklung ist stetiges Lernen”

Details

Fachbereiche

  • Mechatronik
  • Elektrotechnik
  • Elektronik, Integrierte Schaltungen
  • Engine Management Systeme
  • Hardware-in-the-Loop Systeme


Ausbildungen im Fachbereich

  • Mechatronik Studium JKU Linz
  • Erasmus Studium LIU Linköping (Schweden)
  • HTBLA für Elektrotechnik Wels


Trainings- & Berufserfahrung

  • seit 2012    Spezialist für Motor-Elektrik/Elektronik BRP-Rotax
  • 2009 – 2012 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für integrierte Schaltungen, JKU Linz
  • 2006 – 2009 Tutorentätigkeit an verschiedenen Instituten der JKU Linz


Publikationen

  • Austrochip 2011: Algorithmus für eine automatisierte Designoptimierung eines zweistufigen Miller-Operationsverstärkers unter Verwendung von Submicron-CMOS-Transistor Modellen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Jetzt mehr erfahren