Ein toller Abschluss im Projekt „McROBO“ mit Lego WeDo 2.0

Am 24.09 war die NMS Stadl Paura (Partnerschule im Projekt „McRobo“) bei uns zu Gast um als Abschluss unseres 2-jährigen Projektes „McROBO“ nochmal ihr Wissen im Bereich Robotik und Programmieren zur Schau zu stellen.

Beim Bau und der Programmierung von „Milo, der Raumsonde“ hatten die Schüler und Schülerinnen sichtlich großen Spaß und man hat gleich gemerkt, wie sehr sie ihr Wissen in den letzten beiden Jahren steigern konnten.

Im Projekt McROBO wird diese Experimentierfreude genutzt, um Kinder und Jugendliche an Naturwissenschaft und Technik heranzuführen und sie spielerisch mit den Themen, Robotik, Digitalisierung, Virtual Reality sowie der Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts bekannt zu machen. Ziel des Projektes McROBO ist es, Talente zu entdecken, zu fördern und langfristige Kontakte mit Schulen/Jugendlichen/Eltern aufzubauen.

Das  Konsortium des Projektes bilden neben dem Konsortialführer RIC drei starke Partner aus der Wirtschaft - BRP-Rotax GmbH & Co KG, Otelo Offenes Technologie Labor Vorchdorf  und Wacker Neuson Linz GmbH - als erfahrene wissenschaftliche Partner sind mit an Board das Ars Electronica Center, die Johannes-Kepler-Universität (Abteilung Diversity & Gender Management) und die FH Wels. Zudem sind sechs Bildungseinrichtungen aktiv beteiligt: von der Volksschule über die Neue Mittelschulen bis hin zu Höheren Bildungsanstalten.

 

Zurück