29 Jun 17

TEC2MOVE 2017 – EIN VOLLER ERFOLG

TEC2MOVE 2017 – EIN VOLLER ERFOLG

Gunskirchen, 29. Juli 2017 – TEC2move inspiriert und motiviert SchülerInnen und LehrerInnen, sich mit Technik und ihren Einsatzmöglichkeiten – heute und in der Zukunft – auseinanderzusetzen. Über 1.000 Kinder, Jugendliche und LehrerInnen nahmen an der dreitägigen Veranstaltung teil.

Zum fünften Mal veranstaltete das RIC (Regionales Innovations Centrum) im Welios gemeinsam mit zahlreichen Partnern vom 27. bis 29. Juni das TEC2move-Event. Die TeilnehmerInnen konnten in sehr unterschiedlichen Workshops, bei interessanten Shows, tollen Infoständen, Hands-on-Stationen und Sonderausstellungen ihr Wissen in den Bereichen Naturwissenschaft und Technik erweitern. Voller Begeisterung wurde experimentiert und getüftelt. Die Kinder und SchülerInnen konnten ihre eigenen Ideen umsetzen und bekamen so einen spannenden Einblick in Naturwissenschaften und Technik.

TEC2move, ein Event für alle, die die Faszination von Technik, Fliegen, Mobilität und Raumfahrt hautnah in über 70 spannenden Workshops erleben wollen.

So erlebten die Jugendlichen im Otelo Futurespace, wie digitale Vernetzungen auf unser Leben wirken und probierten u.a. Transportdrohnen, 3D-Drucker und brachten Robotern neue Fähigkeiten bei. Beim vom Welios geleiteten Workshop „Leonardos Fallschirm“ erforschten sie, wie die Erfindung von Loenardo da Vinci funktioniert und bauten auch ein eigenes Modell. Und Kindergartenkinder bauten gemeinsam voller Begeisterung ein Lego Creator Fliegermodell.

Ein absoluter Höhepunkt für viele BesucherInnen war die Flugshow mit Modellfliegern des Conrad Action Teams und BRP-Rotax. Auch die gesponserte Verpflegung von Resch & Frisch war eine Bereicherung, die von Groß und Klein begeistert angenommen wurde.

Weitere Aussteller waren BRP-Rotax, Welios, Conrad Electronics, die Fachhochschule Wels und die HTL Wels, die Johannes Kepler Universität, das Österreichische Weltraum Forum, Fronius International GmbH, Resch & Frisch Holding GmbH, Otelo offenes Technologielabor Vorchdorf sowie der Verein Science-Center Netzwerk.

Bei einem Gewinnspiel winkte als Hauptpreis für Schulen ein Busgutschein, für SchülerInnen ein Facebook Gewinnspiel „Ticket für Formel 1 Grand Prix von Österreich“ und für LehrerInnen eine Ballonfahrt.

Das RIC und alle Partner und Sponsoren freuen sich über den großen Erfolg der Veranstaltung. Das RIC ist ein Tochterunternehmen von BRP-Rotax mit der Aufgabe, eine Wissensdrehscheibe zwischen Industrie, Forschung und Bildungseinrichtungen zu sein.

Andrea Veitschegger
Andrea Veitschegger
Public Relations

+43 7246 601 2202
E-Mail schreiben

zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Jetzt mehr erfahren